Warum bin ich nach einer Wanderung so müde?

Frau in lila Kleid sitzt auf der Couch

Der menschliche Körper ist darauf ausgelegt, sich zu bewegen und Energie zu verbrauchen, um zu überleben. Nach einer langen Wanderung hat der Körper viel Energie verbraucht und braucht Zeit, um sich auszuruhen und zu erholen, bevor er es wieder tun kann. Die Muskeln arbeiten seit Stunden hart, das Herz pumpt das Blut mit erhöhter Geschwindigkeit und das Gehirn verarbeitet all diese Informationen. Außerdem arbeiten deine Muskeln beim Bergaufwandern härter als beim Bergabwandern, weil die Schwerkraft stärker an ihnen zieht. All diese Faktoren zusammen machen das Wandern müde!

Inhaltsverzeichnis

de_DEGerman